Pressemitteilung vom 13.09.2019

Wir fordern eine Zukunft – für alle!

Anhörung von FridaysForFuture am 16.09 im Rathaus

Die Aktivist*innen der FridaysForFuture Bewegung Hannover folgen der Einladung der Stadt Hannover und nehmen am 16.September an der Anhörung im Rathaus teil. Die Anhörung wird um 13 Uhr mit dem Beitrag der Ortsgruppe durch Hannah-Sofie Springer beginnen. Neben der Ortsgruppe sind auch die Students-, Parents- und ScientistsForFuture geladen.

Zusätzlich wird bereits ab 12:30 Uhr zum Protest am Trammplatz aufgerufen. Ganz nach dem Motto „Seid dabei, seid mit uns laut!“, soll bereits vor der Anhörung dieErnsthaftigkeit der Thematik deutlich werden. Nach einer Kundgebung sind alle Anwesenden aufgerufen mit ins Rathaus zu kommen und an der öffentlichen Sitzung teilzunehmen.

„Es ist wichtig, jetzt im Ausschuss angehört zu werden und unser Anliegen vor zu bringen. Aber es ist noch viel wichtiger, dass die Politikerinnen und Politiker uns nicht nur zuhören, sondern auch Ihre Verantwortung erkennen und handeln.“, erklärt Hannah-Sofie Springer, Vertreterin der FridaysForFuture Ortsgruppe Hannover auf der Anhörung

In der Anhörung werden unter anderem auch die Forderungen der Bewegung an die Stadt thematisiert, die im Rahmen der Demonstration am 23.08 schon an eine Vertreterin der Stadt überreicht wurden.
Diese finden Sie unter hier.

Am Freitag den 20.09 wird im Zuge des globalen Klimastreiks in Hannover unter dem Motto #HannoverLahmLegen ein Sternenmarsch stattfinden, bei dem die Demonstrierenden von den fünf Startpunkten, Lister Platz, Lutherkirche, Haltestelle Altenbekener Damm, Braunschweiger Platz und Küchengarten, gleichzeitig zum Georgsplatz ziehen. Genauere Informationen sowie die Route finden Sie hier.Im Anschluss an die Großdemonstration findet bis zum 27.09 die week4CLIMATE auch in Hannover statt.

Für Fragen wenden Sie sich gerne an presse@fridaysforfuture-hannover.de oder Lou Töllner, 0176 72639528 und
Hannah-Sofie Springer, 0151 59896533

Mit freundlichen Grüßen, FridaysForFuture Hannover