Pressemitteilung vom 23.04.2020

#TreatEveryCrisis

Am 24. April 2020 findet der fünfte globale Klimastreik von FridaysForFuture statt. An dem Tag
wird es in Hannover einen Livestream ab 12:30 Uhr und eine Plakataktion am Trammplatz
zwischen 10 und 14 Uhr geben.
„Unter dem Motto „Treat Every Crisis“ protestieren wir morgen für eine klimagerechte
Welt. An dem Umgang mit dem Coronavirus sehen wir gerade, dass die Politik Berge
versetzen kann, wenn der politische Wille da ist.“, sagt Imke Hamann, 14, von
FridaysForFuture Hannover.

Ab 12:30 Uhr startet gemeinsam mit vielen Bündnispartnerinnen und Musikerinnen aus
Hannover ein Livestream auf YouTube und auf den Social-Media-Kanälen von
FridaysForFuture Hannover werden viele Statements und Beiträge veröffentlicht. Auch
bundesweit sind viele Aktionen geplant, wie beispielsweise eine Online Demo und eine
bundesweite Streikkarte.
„Für eine langfristige Krisenbekämpfung hin zu einer zukunftsfähigen Wirtschaft und
Gesellschaft brauchen wir nachhaltige Antworten auf die Coronakrise. Jetzt muss auf
nachhaltiges und klimafreundliches Wirtschaften gesetzt werden. “, erklärt Martin Kapp von FridaysForFuture Hannover.

Bei der „Demo ohne Teilnehmende“ sollen zwischen 10 und 14 Uhr Demoschilder auf dem
Trammplatz vor dem Rathaus abgelegt werden. Auch wenn eine herkömmliche Demo nicht
möglich ist, sollen die Botschaften der Menschen trotzdem ihren Platz in der Öffentlichkeit
finden. Dabei wird dringend darum gebeten, die Abstandsregeln einzuhalten und nicht am Platz zu verweilen.
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an presse@fridaysforfuture-hannover.de
Mit freundlichen Grüßen,
FridaysForFuture Hannover