Pressemitteilung Umweltausschuss


FridaysforFuture demonstriert vor Umweltausschuss!
Kreative Aktion für wirksame Klimaschutzziele der Region Hannover


FridaysforFurture fordert die Region auf, ihre Klimaziele bis 2035 statt bis 2050 zu erreichen. Am
Dienstag, den 08.09. wird FridaysforFuture ab 13:30 Uhr vor dem Haus der Region
(Hildesheimerstr. 18) den Umweltausschuss dazu auffordern, wirksamere Klimaziele zu beschließen. Die
Aktivistinnen werden mit weißen Bärten darauf aufmerksam machen, dass die Klimaziele für 2050 bereits einen langen Bart haben und endlich an die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und die 1,5°-Grenze des Pariser Klimaschutz-Abkommens angepasst werden müssen. Nachdem der Rat der Stadt schon im Juni beschlossen hat, die Ziele des „Masterplans 100% für den Klimaschutz“ bereits 2035 und nicht erst 2050 zu erreichen, muss die Region jetzt nachziehen. „Für die Einhaltung der 1,5°-Grenze bleibt uns nur noch wenig Zeit. Die Politik muss endlich das verbleibende CO2-Budget als natürliche Grenze anerkennen und dementsprechend handeln!”, sagt FFF-Aktivistin Julia Rabe. Um unseren Forderungen Nachdruck zu verleihen und Region bei der Aufstellung wirksamer Klimaziele zu unterstützen, wird Frauke Stockhorst von den ParentsforFuture als beratendes Mitglied im Umweltausschuss der Region vertreten sein. FridaysforFuture Hannover wird auch weiter Druck ausüben, bis die Region ihre Klimaziele auf die Dringlichkeit der Klimakrise ausrichtet und die erfoderlichen Maßnahmen einleitet. „Die Region verfehlt ihre ohnehin unzureichenden Klimaziele für 2020! In den Bereichen Verkehr, Landwirtschaft und erneuerbare Energien hat sie viele Möglichkeiten, die Region Hannover lebenswerter und klimafreundlicher zu gestalten. Diese muss sie jetzt endlich nutzen!“ ergänzt FFF-Aktivistin Theresa Johannsen. Aufgrund der noch immer andauernden Corona-Pandemie rufen wir nicht öffentlich zu der Aktion auf, sondern werden nur mit einigen wenigen Aktivstinnen vor Ort sein, um das Infektionsrisiko möglichst
gering zu halten.
Wir stehen Ihnen gerne ab 13:30 Uhr vor der Hildesheimer Str. 18 für Fragen und
Interviews zur Verfügung.
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an presse@fridaysforfuture-hannover.de
Mit freundlichen Grüßen,
FridaysForFuture Hannover