Presse-Mitteilung 21.09.21

Klimademo kurz vor Klimawahl am 24.09 um 14:30 Uhr


Am 24.09. um 14:30 Uhr startet die nächste Großdemo von Fridays for Future Hannover. Zwei Tage vor der Bundestagswahl soll erneut, laut und drängend auf die existentielle Bedrohung der Klimakrise aufmerksam gemacht werden, die uns alle betrifft. Deshalb lautet das Motto des Streiks #AlleFürsKlima.


„Politiker*innen und Medien ignorieren die Katastrophen, die sich direkt vor unserer Haustür abspielen. Und zwar seit Jahren. Deshalb müssen wir erneut laut werden, wir müssen erneut auf die Straße und zeigen, dass wortwörtlich unser Leben von dieser Wahl abhängt. Und deswegen gehe ich auf die Straße. „, so Martin Kapp von Fridays for Future Hannover.
Wenn die nächste Regierung sich nicht hier und jetzt massiv für den Klimaschutz engagiert, wenn sie an einem Kohleausstieg 2038 festhält, dann verlieren wir die Kontrolle über die Klimakrise. Es ist zu spät, Klimaschutz ausschließlich über Anreize und Innovationen zu gestalten. Das vergangene Nicht-Handeln der GroKo zwingt uns zu stärkeren Zeichen, zu stärkerer Veränderung. Hier und Jetzt.
Die Demonstration startet später als sonst, um 14:30 Uhr, um ganz nach dem Motto #AlleFürsKlima mehr Menschen die Teilnahme an der Demo zu ermöglichen. Treffpunkt ist am Opernplatz, anschließend geht es über den Küchengarten und am Klimacamp Hannover vorbei. Kommende Woche folgen genauere Infos zu Ablauf, Route und voraussichtlicher Teilnehmendenzahl. 
Die Klimakrise ist nicht ein Thema von vielen,  es ist ein Thema von Allen. Sie ist eine existentielle Bedrohung, die kein Zögern verzeiht. Obwohl sich alle demokratischen Parteien für das 1,5-Grad-Ziel aussprechen, hat bislang keine einzige Partei auch nur annähernd ein Wahlprogramm, dass die Ziele treffen könnte. Stattdessen wird mit Lügen und leeren Worten Wahlkampf gemacht. Das ist sowohl unprofessionell als auch unverzeihlich. Wir haben keine Lust mehr, wir wollen leben, wir wollen Veränderung –  und wir lassen uns nicht verarschen.


Bei Rückfragen kontaktieren sie bitte presse@fridaysforfuture-hannover.de


Mit freundlichen Grüßen

FridaysForFuture Hannover