Was bedeutet #Peoplenotprofit?

Am 25.03. gehen wir weltweit auf die Straße – und zwar unter einem bestimmten Motto: PEOPLENOTPROFIT!

Falls du dir nichts darunter vorstellen kannst, ist diese Infoseite genau das Richtige für dich!

Wieso benutzen wir den Hashtag #Peoplenotprofit? 

Das katastrophale Klimaszenario, in dem wir leben, ist das Ergebnis jahrhundertelanger Ausbeutung und Unterdrückung durch Kolonialismus, Extraktivismus und Kapitalismus, ein grundsätzlich fehlerhaftes sozioökonomisches Modell, das dringend ersetzt werden muss.

Ein System, in dem die reichen Nationen für 92 % der globalen Emissionen verantwortlich sind. Ein System in dem die reichsten 1% der Weltbevölkerung doppelt so viel Verschmutzung ausmachen als die ärmsten 50 % verursachten Verschmutzung verantwortlich sind.

Geleitet von historischen Kämpfen und gelebten Erfahrungen, angeführt von den am meisten betroffenen Menschen und Gebieten (MAPA), fordern wir Klimareperationen.

Was bedeutet es, wenn wir Klimareperationen fordern? 

Die Klimareperationen sind keine Almosen, sondern ein Prozess der transformativen Gerechtigkeit, in dem die politische Macht an die Menschen zurückgegeben wird, denen sie weggenommen wurde.

Dies sollte nicht in Form von Krediten geschehen, sondern als Umsetzung der Forderungen indigener, schwarzer, antipatriarchaler und diverser marginalisierter Gemeinschaften, ihr Land zurückzubekommen und den von der Klimakrise am stärksten betroffenen Gemeinschaften Ressourcen für Anpassung, Verluste und Schäden zukommen zu lassen – eine Umverteilung (und in den meisten Fällen eine Kollektivierung) von Reichtum, Technologie, Informationen, Pflegearbeit und politischer Macht sowohl von Norden nach Süden als auch von oben nach unten.

Klimakampf ist Klassenkampf

Jahrelang haben die Herrschenden, vor allem Unternehmen und Regierungen des globalen Nordens, die von wohlhabenden, weißen, heterosexuellen Cis-Männern dominiert werden, ihre durch Kolonialismus, Kapitalismus, Patriarchat, weiße Vorherrschaft und Ausbeutung erlangte Macht genutzt, um die Erde und ihre Bewohner ohne Reue zu zerstören.

Sie opfern vorsätzlich die Ökosysteme und Völker des Globalen Südens für ihre so genannte “Entwicklung” und ihr immerwährendes “Wirtschaftswachstum”. Währenddessen wird die Arbeiterklasse als Werkzeug benutzt, um genau das System aufzubauen, das sie zerstört.

Kolonisatoren und Kapitalisten sind der Kern jedes Unterdrückungssystems, das die Klimakrise verursacht hat, und die Entkolonialisierung mit dem Instrument der Klimareparationen ist die beste Art von Klimaschutzmaßnahmen.

Lasst uns gemeinsam die Macht zu den Menschen zurückbringen, deren Macht gestohlen wurde. Lasst uns gemeinsam ein System und ein Zuhause aufbauen, in dem wir #PeopleNotProfit Priorität einräumen.

Hier findest du die wichtigsten Infos zum Streik.

Alles zum nachlesen auf englisch auch hier